Ehrenamtler/innen des Flüchtlingsrates mit Geflüchteten in Berlin

Auf  Einladung der Krefelder Bundestagsabgeordneten Ulle Schauws(Grüne) besuchte eine Gruppe des Teams Cafe Sarah des Flüchtlingsrates mit Flüchtlingen vom 29.05.-01.06.vier Tage die Bundeshauptstadt.

Im Rahmen der vom Bundespresseamt für Abgeordnete ermöglichten Berlinbesuche zur politischen Bildung standen u.a. Führungen im Bundestag und Bundesrat, der Besuch des (Stelen-) Denkmals für die ermordeten europäischen Juden sowie die Besichtigung der Hackschen Höfe und des Technik-Museums auf dem Programm.

Die 12 köpfige Gruppe nahm viele Eindrücke über die deutsche Geschichte sowie  das Großstadtleben in der Millionenstadt wieder mit in ihren Krefelder Alltag.

Die Geflüchteten und der Flüchtlingsrat danken Ulle Schauws für die Ermöglichung dieser beeindruckenden Fahrt, ihrem Mitarbeiter Karsten Ludwig für die gute Betreuung und die wertvollen Tipps vor Ort.