Der Vorstand des Flüchtlingsrates Krefeld e.V. besteht seit der Wahl im April 2019 aus 9 Mitgliedern, die jeweils ein eigenes Amt ausführen.

Ute Richter, Flüchtlingsrat Krefeld
Ute Richter, Flüchtlingsrat Krefeld

Ute Richter

Vorstandsvorsitzende und Gründungsmitglied, Innenarchitektin

Ute Richter setzt sich seit Schulzeiten bei amnesty internationnal für die Menschenrechte ein. In den letzten Jahren insbesondere in der Asylarbeit.

Sie ist Gründungsmitglied des Flüchtlingsrates und bereits seit über 20 Jahren die erste Vorsitzende des Vereines. Inzwischen leitet sie seit 2016 hauptamtlich die Geschäftsstelle am Bleichpfad.


Christoph Boenders, Flüchtlingsrat Krefeld
Christoph Boenders, Flüchtlingsrat Krefeld

Christoph Bönders

stellvertretender Vorsitzender, pensionierter Hauptschullehrer

Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übt Christoph Bönders bereits seit über zehn Jahren aus. Zuvor war er als Ratsherr bei den Grünen aktiv und engagierte sich auf kommunalpolitischer Ebene unter anderem für den Aufenthalt und eine angemessene Unterbringung von Flüchtlingen.

Durch seine Lehrertätigkeit in Flüchtlingsklassen ist er zuvor mit Schicksalen sowie Flucht- und Vertreibungsgeschichten der Schüler und ihrer Angehörigen berührt worden. „Mit Flüchtlingen ist die Welt mit all ihren humanitären Katastrophen bei uns zu Gast. Sie halten uns den Spiegel vor, dass wir überwiegend im reichen Deutschland auf einer Insel des Wohlstandes und des Rechtes leben. Das sollte uns zufriedener, bescheidener und demütiger werden lassen. Rassismus, Respektlosigkeit und Verachtung gegenüber Minderheiten müssen geächtet werden. Deshalb engagiere ich mich seit mehr als einem Jahrzehnt im Flüchtlingsrat und freue mich über die vielen engagierten Mitstreiter/innen!“, so Christoph Bönders.


Simone Cordes

Schatzmeisterin, Mitarbeiterin bei der Caritas

Simone Cordes ist seit 2016 Mitglied im Flüchtlingsrat Krefeld und seit 2017 als Kassiererin/Schatzmeisterin im Vorstand tätig. Seit 2015 engagiert sie sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit.

Bei der Caritas arbeitet sie im Fachbereich für Integration und Migration in der Flüchtlingsberatung.


Ulla Kienitz, Flüchtlingsrat Krefeld
Ulla Kienitz, Flüchtlingsrat Krefeld

Ulla Kienitz

Beisitzerin

Ulla Kienitz wurde als Beisitzerin im Vorstand wieder gewählt. Damit ist sie seit 2014 Jahren Mitglied des Vorstandes. Aktuell kümmert sie sich um alle Belange rund um die Begegnungsstätte, dazu gehört beispielsweise die Koordinierung der dort stattfindenden Sprachkurse.

Das Gesamtkonstrukt der Begegnungsstätte, so, wie es jetzt fungiert, organisierte sie gemeinsam mit Ulla Schreiber.


Angelika Kleinschmidt

Schriftführerin, Mitarbeiterin bei der Caritas (Flüchtlingsberatung)

Ebenfalls seit 2017 neu im Amt ist Angelika Kleinschmidt. Sie ist die neue Schriftführerin und bereits seit 1995 im Flüchtlingsrat tätig. Als hauptberufliche Mitarbeiterin der Caritas in der Flüchtlingsberatung ist sie schon seit Jahrzehnten mit allen Details der Flüchtlingshilfe vertraut.


Jürgen Schachschneider, Flüchtlingsrat Krefeld
Jürgen Schachschneider, Flüchtlingsrat Krefeld

Jürgen Schachschneider

Beisitzer

Jürgen Schachschneider ist in der Krefelder Aktionsgruppe Seebrücke aktiv, die sich engagiert

  • gegen das Sterben im Mittelmeer,.
  • gegen die Politik der Abschreckung und des Sterbens im Mittelmeer,.
  • gegen die Behinderung und Kriminalisierung der freiwilligen Seenotrettung.

Die Bekämpfung dieser inhumanen Politik ist ihr Ziel.


Elisabeth Völlings, Flüchtlingsrat Krefeld

Elisabeth Völlings

Beisitzerin

Schulleiterin i.R. – seit 2019
Mitglied der Aktionsgemeinschaft „Seebrücke Krefeld“ – seit 2018
Vorstandsmitglied des Flüchtlingsrates Krefeld, Beisitzerin – seit 2021

Bereits in meiner Zeit als Schulleiterin war ich – verstärkt seit 20215 – immer wieder mit den Sorgen und Nöten von Familien mit Flucht- und Migrationsgeschichte befasst und konnte mich im schulischen Rahmen für die betroffenen Menschen einsetzen.
Aus der Eskalation des Fluchtgeschehens auf dem Mittelmeer, mit der jährlich steigenden Zahl von Toten auf der Flucht, ergab sich 2018 mein Engagement mit der Seebrücke Krefeld. Wir setzen uns ein für sichere Fluchtwege und fordern einen menschenwürdigen, respektvollen Umgang mit Menschen auf der Flucht. Wir wenden uns gegen die tödliche Abschottungspolitik Europas und verlangen die Einhaltung der Menschenrechte!
Wir fordern die selbstverständliche Aufnahme der Menschen, die aus Ihren Heimatländern fliehen mussten – menschenwürdige Aufnahme in Europa, in Deutschland und natürlich auch hier in Krefeld.

Seebrücke wie auch der Flüchtlingsrat treten ein für eine Gesellschaft, in der die Menschenwürde aller geachtet und Geflüchteten der ihnen rechtlich verbriefte Schutz gewährt wird.
Gemeinsam setzen wir uns ein gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass, für Demokratie und Toleranz und werben für eine Willkommenskultur in unserer Stadt.

Als neues Mitglied des Flüchtlingsrates ist es mein Anliegen daran mitzuwirken, dass geflüchtete Menschen, die bei uns in Krefeld einen „Sicheren Hafen“ gesucht haben, hier einen Ort finden, an dem sie nicht ausgegrenzt werden, an dem sie sich verlässlich sozial eingebunden fühlen, an dem sie mitgestalten können. Einen Ort, an dem sie ein neues Zuhause finden.


Petra Kirch

Beisitzerin

Petra Kirch engagiert sich seit Herbst 2015 im Flüchtlingsrat und betreut dort u. a. das Angebot „Einfach nur Reden“. Sie ist ebenfalls Ansprechpartnerin für das Projekt FloT.


Emilia Kupferschmidt

Beisitzerin

Mein Name ist Emilia Kupferschmidt, von Haus aus Assessorin und seit 2017 in der Beratung für Geflüchtete beim Caritasverband Krefeld tätig. Seit 2021 leite ich dort den Fachdienst für Integration und Migration und seit der letzten Mitgliederversammlung 2021 bin ich Beisitzerin im Vorstand des Flüchtlingsrats Krefeld.