Aktion Art & Culture Packages

Samstag, 18. Januar 2019, 16 Uhr: Einladung zur Ausstellungseröffnung im Südbahnhof, Saumstraße 9, 47805 Krefeld mit kurdischer Folklore und syrischen kulinarischen Spezialitäten.

Die Aktion nennt sich „Art & Culture Packages“ Waleed Ibrahim „Hün ne bi Tenene – Ihr seid nicht allein“.

Waleed Ibrahim ist seit 4 Jahren mit seiner Familie in Deutschland. Er steht für das Bewahren der Kurdischen Kultur – besonders der benachteiligten Frauen und dem Krieg und Leid der Familien.

Die momentane Situation hat ihn veranlasst sein weites Netzwerk anzusprechen, um zu helfen – und so landen seit Monaten Bilder aus ganz Europa in unserem Atelier.

Alle Künstler/innen wünschen sich, dass das Leid der nordsyrischen Bevölkerung sichtbar gemacht wird. 

Pakete mit Kunstwerken

Waleed Ibrahim zeigt nicht nur seine eigene Kunst sondern auch Kunstwerke anderer Künstler, die ihm ihre Kunst aus aller Welt zugesendet haben. Mit der Aktion “Art & Culture Packages” werden die Pakete mit Kunstwerken öffentlich entpackt. Die Aktion steht gleichermaßen als Symbol des Zusammenhalts sowie als Hilferuf zur Situation in Nordsyrien.

Gemeinsam mit der Künstlerin Beate Krempe kuratiert, entsteht eine Ausstellung von Werken überwiegend kurdischer Künstler. Mit der Veranstaltung und der Ausstellung machen die Künstler, Werkhaus e.V., Amnesty International Krefeld und der Flüchtlingsrat Krefeld auf die schwierige humanitäre Situation der Menschen aufmerksam, die aufgrund des Konflikts aus Orten entlang der Grenze zur Türkei auf der Flucht sind.

Der Flüchtlingsrat Krefeld beteiligt sich an der öffentlichen Entpackung mit einem kurzen Wortbeitrag. Die Schirmherrschaft zur Ausstellung hat Uwe Schummer, Mitglied des Bundestages übernommen.
Das Programm wird mit kurdischem Liedgut musikalisch begleitet. Zudem werden in der Kunstausstellung syrische Spezialitäten angeboten.

Die folgenden Flyer zur Aktion sind zum Download verfügbar:

Kunst Nordsyrien Einladung

Kunst Syrien Flyer

About Author: